AGAPE e.V. steht für:

A rmutsbekämpfung

    G esundheit

        A usbildung

            P erspektiven

               E ntwicklung

 

AGAPE e.V. ist schwerpunktmäßig tätig in Bangaldesch, Indien, Nepal, Tibet, aber auch Rumänien und Deutschland. Wir fördern Hilfe zur Selbsthilfe.

Fokus unserer Arbeit sind:

 

 

Für manche der Projekte haben wir auch Projektblätter entworfen, mit denen wir versuchen, Fördergelder akquirieren:

  1. Trinkwasserfilter
  2. Tiefbrunnen
  3. Projektantrag SWAPNO bei der German Alliance for Global Health/ Bundesministerium für Bildung und Forschung
  4. Umweltbildung in Schulen
  5. Wasserreinigung mit Elektrokoagulation
  6. Geophysikalische Untersuchungen

Schulprojekte

AGAPE e.V. hat seit Bestehen mehr als 20 Schulen in Dörfern und Slums errichtet, um Kindern aus armen Familien und Straßenkindern eine Grundausbildung in Lesen, Schreiben und Rechnen zu vermitteln. Die meisten Schulen sind heute selbständig. Lesen Sie hier mehr zu diesen Schulen.

 

Weiterlesen …

Sozialprojekte

AGAPE betreut auch soziale Projekte in Bangladesch, Rumänien, aber auch in Deutschland. Das ist eine Näherei in der Nähe von Rana Plaza und ein Jugendhort für Sinti und Roma. Außerdem helfen wir älteren Menschen in Deutschland. Lesen sie hier über unsere Aktivitäten

 

Weiterlesen …

Forschungsprojekte

Es könnte so einfach sein: Man geht irgendwo hin und macht etwas Gutes. Bis ca. 2016 haben wir in Bangladesch versucht, mit den vorhandenen Möglichkeiten und Empfehlungen unsere Wasserprojekte zu gestalten. Leider funktionieren diese Dinge nicht, so dass wir uns entschlossen haben, die Wissenschaft einzubinden und Vorhandenes zu optimeren oder Neues zu entwickeln. Eine spannende Sache, es lohnt sich weiterzulesen....

 

Weiterlesen …